Selbstverständnis
Wer sind wir?

Wir sind eine Grup­pe jun­ger Men­schen aus Schwerin .Wir ver­ste­hen uns als an­ti­fa­schis­ti­sche Ju­gend­li­che, kom­men aus un­ter­schied­li­chen Sub­kul­tu­ren und wol­len so­wohl den Nazis die Stra­ßen un­se­rer Kieze strei­tig ma­chen .

Mein Bild
2012 star­te­te „Der März wird fett“ – eine linke Ver­an­stal­tungs­rei­he –, die es so im Land­kreis Nord­west­meck­len­burg noch nicht gab. Viele un­ter­schied­li­che The­men wur­den auf­ge­grif­fen und be­han­delt, so u.a. die To­des­stra­fe, die Mu­si­krich­tung Ha­te­core und die ras­sis­ti­sche staat­li­che Asyl­po­li­tik Deutsch­lands.
Ge­mein­sam konn­ten Er­fol­ge ge­fei­ert wer­den, An­be­tracht der An­sprü­che und der real ge­won­ne­nen Er­fah­run­gen wurde aber klar, dass der Blick auf die Re­gi­on NWM in den Gren­zen des Land­krei­ses nicht aus­reicht. 2013 wird des­halb ei­ni­ges an­ders.

Die länd­li­che Re­gi­on er­rei­chen, be­deu­tet die­ses Jahr neue Ver­an­stal­tungs­or­te für links-​al­ter­na­ti­ve Po­li­tik und Kul­tur zu fin­den, sie zu nut­zen und ein neues Pu­bli­kum an­zu­spre­chen. Dabei geht es unter an­de­rem nach Schwe­rin, als Ma­gnet für viele junge Men­schen aus den um­lie­gen­den Dör­fern, aber auch in Orte, wo es bis­her we­ni­ge bis keine An­ge­bo­te sei­tens par­tei­un­ab­hän­gi­ger lin­ker Grup­pen gab.

In die­sem Jahr gibt es kei­nen in­halt­li­chen Ein­zel-​Schwer­punkt. Statt­des­sen könnt ihr aus einer bun­ten Pa­let­te an Ver­an­stal­tun­gen wäh­len, wo ihr euch ein­bringt. Es wird Vor­trä­ge, Filme und Work­shops zu un­ter­schied­lichs­ten The­men geben. Mit Kon­zer­ten in selbst­ver­wal­te­ten Haus­pro­jek­ten in Schwe­rin, Ga­de­busch und Wis­mar wird auch ge­nü­gend Zeit sein, ein­fach mal ab­zu­schal­ten.

Infos, Ter­mi­ne und vie­les mehr be­kommt unter fettermaerz.​blogsport.​de oder auf Face­book.